AGB Stand 01.08.2013

§ 1 Geltung der Bedienungen
Die Lieferungen, Leistungen, Angebote und Werkstattleistungen der Firma FR-Tuning erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Bedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich bestätigt werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgen gegenüber dem gesamten Geschäftsverkehr, egal ob es sich bei den Geschäftspartnern um einen Kaufmann im Sinne des HGB oder nicht gewerblichen Kunden handelt. Allen anderen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere Einkaufsbedingungen des Kunden, werden hiermit widersprochen, d.h. sie werden auch dann nicht anerkannt, wenn FR-Tuning ihnen nicht nochmals ausdrücklich widerspricht. Abweichungen von diesen Bedingungen werden nur dann wirksam, wenn FR-Tuning diese schriftlich bestätigt.

§ 2 Fotos, Technische Beschreibungen, Leistungen und sonstige Angaben
Fotos und technischen Beschreibungen in Angeboten, Prospekten und Veröffentlichungen von FR-Tuning werden zur allgemeinen Verdeutlichung verwendet und können Veränderungen der technischen Daten unterliegen. Leistungsdaten, Geschwindigkeitsangaben, Kraftstoffverbrauchs- und Einsparungsangaben sind als Anhaltswerte zu verstehen und unverbindlich. Sie stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar, es sei denn, sie werden ausdrücklich schriftlich auf Vertragsbezogene Anfrage bestätigt. Datenangaben beziehen sich auf Referenzfahrzeuge, Abweichungen beim jeweiligen Käuferfahrzeug sind möglich und von FR-Tuning nicht zu vertreten.

§ 3 Preise
Alle von uns angeführte Preise sind Verkaufspreise inkl. 20% Mwst. In den Verkaufspreisen ist der Einbau bzw. Montage unserer Softwareoptimierung und Scheibenfolierung enthalten. Gültigkeit hat nur die aktuelle Preisliste, welche ständig auf www.fr-tuning.at zu finden ist.

§ 4 Besondere Hinweise – TÜV Abnahme – Gutachten – ABE
Wir verkaufen sowohl TÜV- genehmigte (Scheibenfolierung), als auch nicht zugelassene Artikel (Rennzwecke, Chiptuning, Treibstoffoptimierung). Für Artikel ohne TÜV Zertifikat/Gutachten oder ABE geht die Prüfung einer Einzelzulassung zu Lasten des Käufers.
Durch die Steigerung der Motorleistung (auch bei einer Treibstoffoptimierung) von Fahrzeugen durch FR-Tuning, erlischt die allgemeine Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Das Fahrzeug entspricht infolge solcher Veränderungen nicht mehr der STVO und kann seinen Versicherungsschutz verlieren. Es besteht für den Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen auch die Verpflichtung, eingetretene Änderungen der Zulassungsstelle und seiner KFZ-Versicherung mitzuteilen und erforderlichenfalls eine technische Fahrzeugabnahme (z.B. beim TÜV) zu veranlassen.
Nimmt der Kunde das Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr in Betrieb, erfolgt dies auf eigene Gefahr. FR-Tuning übernimmt ausdrücklich keinerlei Haftung für Schäden des Kunden oder Dritter, die durch die Nichtbeachtung dieser Hinweise und der gesetzlichen Bestimmungen entstehen.
Der Kunde verpflichtet sich beim Weiterverkauf des Fahrzeuges das Fahrzeug in den Originalzustand zu setzen oder dem Käufer über die Leistungssteigerung zu informieren und unsere AGBs an den Käufer weiterzugeben.

§ 5 Besondere Hinweise – Gewährleistung
Der Kunde ist darauf hingewiesen und nimmt zur Kenntnis, dass die von FR-Tuning angebotenen Leistungen, Produkte, Tuningmaßnahmen, sowie die im Rahmen des Tuning vorgenommenen Veränderungen am Fahrzeug, dem Motor, dem Steuergerät oder den Steuerdaten zu einer Änderung der Leistungsdaten des Kundenfahrzeugs führen. Der Kunde wird hiermit darauf hingewiesen, dass der Motor und ggf. auch andere Fahrzeugaggregate und Fahrzeugteile einer höheren Beanspruchung und Belastung ausgesetzt sind und dies physikalisch bedingt zu einem höheren Verschleiß am Kundenfahrzeug kommen kann. Insbesondere können sich

Überbeanspruchungen und Dauerleistungen, sowie die durch das Tuning erreichte Steigerung der Höchstgeschwindigkeit des Kundenfahrzeugs auf die Lebensdauer des Fahrzeugs, des Motors und seiner Aggregate auswirken. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Bauartveränderungen und Leistungsveränderungen zum Erlöschen der Herstellergarantie des Fahrzeugs führen können. FR-Tuning bietet deshalb die Möglichkeit des Abschlusses eines zusätzlichen Garantievertrages über unsere Partnerfirma „NSA“ an.
FR-Tuning gewährt eine Gewährleistung auf das Steuergerät und der Tuningfiles von 2 Jahren. Nach Feststellung des Fehlers ist FR-Tuning unverzüglich die Möglichkeit der Nachbesserung zu geben.
Ein Anspruch auf Ersatzlieferung besteht bei Tuningleistungen wegen des besonderen Charakters des Geschäfts nicht. Der Vertragspartner wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Motor durch die bei Einbau eines neuen Steuerchips bewirkte höhere KW-Leistung auch einer höheren Belastung ausgesetzt ist.
Der Nachweis der Fehlerhaftigkeit der von FR-Tuning eingebauten Teile ist vom Kunden zu führen. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden wird darüber hinaus dann nicht übernommen, wenn diese in ursächlichem Zusammenhang damit stehen, dass ein Fehler eines von FR-Tuning eingebauten Teils nicht unverzüglich angezeigt und Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben worden ist, oder Wartungsvorschriften des Fahrzeugherstellers nicht beachtet worden sind oder in das Fahrzeug von FR-Tuning nicht genehmigte Teile eingebaut worden sind oder die von FR-Tuning eingebauten Teile in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden.

§6 Arbeiten am Kundenfahrzeug
Das Tunen eines Fahrzeuges durch ein Softwaretuning ist eine sehr komplexe Arbeit, es wird dabei wesentlich in die Steuereinheit eingegriffen. Dabei kann es zu Problemen kommen und das Fahrzeug nicht fahrbereit ist. Solche Probleme sind in Ausnahmefällen nicht in kurzer Zeit zu lösen, daher ist es möglich das der Kunde sein Fahrzeug zur Nachbesserung bis zu 14 Werktage bei FR-Tuning lassen muss. Für diesen Zeitraum werden von FR-Tuning keine Entschädigungszahlungen aller Art geleistet.

§ 7 Zahlungsbedingungen
Alle von FR-Tuning angebotenen Dienstleistungen müssen sofort nach Erhalt der Dienstleistung bzw. der Ware netto ohne Abzüge beglichen werden.
Folgende Zahlungsmittel werden von FR-Tuning anerkannt: Barzahlung und Bankomatzahlung, Ratenzahlung über Car-Concept mit der GE Money Bank.

§ 8 Urheberrechte/Unterlagen
Auf den von FR-Tuning gelieferten Gegenständen, insbesondere RF-Tuning Datensätze, Skizzen, Entwürfe, hat FR-Tuning die Urheberrechte. Jedes Nachmachen, Kopieren, Auslesen oder einem Dritten zu irgendeinem Zweck zur Verfügung stellen, löst eine Vertragsstrafe in Höhe von 5.000,00 Euro aus, zu deren Zahlung der Kunde sich unabhängig von eventuell geltend zu machenden weiteren Schadensersatzansprüchen für jeden Fall der Zuwiderhandlung verpflichtet.

§ 9 Erfüllungsort und Gerichtstand
Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand einschließlich Scheck-, Wechsel- und Mahnverfahren ist der Sitz des Unternehmens in Murtal. Bei Verträgen mit nicht österreichischen Vertragspartnern gilt das österreichische Recht.

§ 10 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Gänzliche oder teilweise unwirksame Bestimmungen dieser Bedingungen sollen durch solche ersetzt werden, die der unwirksamen Klausel am ehesten tatsächlich und wirtschaftlich entsprechen.

§ 11 Rückgaberecht
Aufgrund der besonderen Eigenheiten der Dienstleistungen von FR-Tuning sind alle Produkte und Dienstleistungen vom Rückgaberecht ausgeschlossen.